Überraschungen beim Jahresabschlussturnier

Wolfgang Eick (30.12.2016) Inzwischen ist es gute Tradition, dass die TT-Cracks am Jahresende ihre Kräfte messen. Um die Siegchancen schwächerer Spieler zu erhöhen, musste ein in der Rangliste besser als sein Gegner platzierter Spieler diesem ein Vorsprung von bis zu 5 Punkten geben. Auf diese Weise kamen durchweg spannende Spiele mit immer wieder überraschenden Ausgängen zustande. Unbeeindruckt von den Vorgaben, die er in allen Spielen einräumen musste, sicherte sich Topfavorit Wolfgang Eick in einem kämpferischen Finale gegen Simon Kreyenpoth den Turniersieg. Ergebnisse der Hauptrunde: Viertelfinale: Michael Reh – Jochen Baumgärtner 3:0; Simon Kreyenpoth – Hans-Jürgen Mann 3:0; Wolfgang Eick – Christof Mallmann 3:0; Rainer Baumgärtner – Helmut Zwicker 3:1. Halbfinale: Kreyenpoth – Reh 3:0; Eick – Baumgärtner 3:2. Finale: Eick – Kreyenpoth 3:0.

 

 

  • 01Christian_Doerr
  • 02Felix_Baumg
  • 03Andreas_Themann
  • 04Michael_Kreuz
  • 05Noel_Zimmer
  • 06Dennis_Krost
  • 07Michael_Reh
  • 08Jochen_Baumg
  • 09Christop_Mallmann
  • 10Helmut_Zwicker
  • 11Rainer_Baumg
  • 12Halbfinale
  • 13Simon_Kreyenpoth
  • 15Finale
  • 16Tabellen