16. Spieltag der Aktiven Fußballer

Geschrieben von Florian Sieben am .

Erste fulminant - Zweite in letzter Sekunde geschlagen

Auftakt in die Rückrunde für die Aktiven Mannschaften. Zunächst war dabei die Erste Mannschaft gefordert, die Auswärts beim Abstiegskandidaten aus Ockenheim ran musste. Nach zähem Beginn - die Gastgeber spielten mit einem defensiven 5-4-1-System - gelang es nach einer knappen halben Stunde Vincent Reinke, nach Vorarbeit des von einer Verletzung genesenen Raiko Krützfeld, die Führung herauszuschießen. Mit dieser sollte es auch in die Pause gehen. Nach dem Seitenwechsel wehrte sich Ockenheim noch einmal kurz, dann folgte jedoch ein wahres Schützenfest der Ritz-Elf. Innerhalb weniger Minuten wurde das Ergebnis durch weitere acht Treffer auf ein 9:0 hoch geschraubt und damit ein perfekter Einstand in die Rückrunde gefeiert. 

Am Abend war dann auch die Zweite Mannschaft an der Reihe, auf die Auswärts mit dem SV Bretzenheim 12 eine ganz schwere Aufgabe wartete. Mit stark dezimierten Kader gingen Trainer David Wolf und seine Jungs die Aufgabe an und spielten in der ersten Halbzeit gut mit, musste jedoch einen unglücklichen Elfmeter hinnehmen, den nach einer guten halben Stunde SV-Stürmer Turini zur Führung der Gastgeber nutzte. 
Nach dem Seitenwechsel konnte dann zunächst auch die Zweite ihre Bemühungen lohnenswert umsetzen und erzielten nach einer Stunde Spielzeit durch Yannick Wolf den Ausgleich. Als alles bereits nach einem Remis aussah, kamen die Bretzenheimer noch ein letztes Mal vor das Tor von Keeper Lukas Hoth und der musste sich geschlagen geben gegen den Einschuss des eingewechselten Steffen, welcher die späte und unglückliche 1:2-Niederlage bedeutete.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok