symbol-tischtennis Abteilung Tischtennis


 

Möglichkeit zum Aufstieg für die 2. Tischtennismannschaft!

(24.05.2019) Die zweite Mannschaft der TSV Stadecken-Elsheim belegte am Ende der regulären Saison den 2. Platz in der Kreisliga Bingen. Somit war das Saisonziel Aufstieg verpasst – oder doch nicht? Da manchmal Vereine ihre Teams aus höheren Ligen zurückziehen erhalten andere das Recht zum Aufstieg. Die Bezirksliga Nord besteht aus Mannschaften der Kreise Mainz und Bingen. Somit wurde vom Verband ein Spiel zwischen den jeweils Tabellenzweiten der beiden Kreise am 24. Mai angesetzt. Der Sieger der Partie TSV Stadecken-Elsheim 2 gegen TTSG Sörgenloch/Zornheim 3 hat das Vorrecht zum Aufrücken in die Bezirksliga Nord.

 v.links: M. Reh, C. Hättich, H. Zwicker, D. Wiecha, S. Kreyenpoth und K. Pohl

Zu Spielbeginn machten die Stadecken-Elsheimer im Doppel sofort ihre Ambitionen deutlich und gingen mit 2:1 in die erste Einzelrunde. Helmut Zwicker, Oldie des Teams, überzeugte spielerisch und gewann sein Spiel deutlich mit 3:0. Danach mussten jedoch David Wiecha, Christoph Hättich und Kai Pohl ihre Spiele knapp den Kontrahenten überlassen. Im hinteren Paarkreuz konnte sich Michael Reh in einem temporeichen Spiel durchsetzen, Simon Kreyenpoth hatte nach einem halben Jahr Spielpause das Matchglück nicht auf seiner Seite und verlor im 5. Satz. Vor Beginn der zweiten Einzelrunde hatte somit Sörgenloch/Zornheim knapp mit 5:4 die Nase vorn. Doch dann zündeten die Stadecken-Elsheimer vor einigen begeisterten Zuschauern ein kämpferisches Feuerwerk ab. Helmut ärgerte sich zwar über seine Unsicherheit mit seinem neuen Schläger, konnte aber genau wie David mit einem 3:0 Erfolg den Tisch verlassen. Mentale Stärke zeigte Christoph daraufhin. Er lag 0:2 hinten und hatte sich leicht am Bein verletzt. Irgendwie erkämpfte er sich den nächsten Satz und wehrte danach sogar einige Matchbälle ab um zum 2:2 auszugleichen. Im Entscheidungssatz bei 0:4 brachte ein 5-sekündiges Timeout die Wende und Christoph drehte das Spiel zu seinen Gunsten. Kai zeigte seinen Siegeswillen und erspielte sich gegen den technisch talentierten Nachwuchsspieler der Gäste ein 3:1. Es fehlte nun nur noch ein Punkt zum Sieg. Michael vergab die erste Chance, Simon nutzte seine hingegen und entschied das Anwartschaftsspiel mit einem in den Sätzen knappen 3:1. Der 9:6 Erfolg wurde anschließend gefeiert in der Hoffnung, dass er am Ende auch den Aufstieg in die Bezirksliga bedeutet.

Tischtennis-Turnier

Das Beste zum Schluss

Wolfgang Eick (29.12.2018) Auf das traditionelle vereinsinterne Turnier zwischen den Jahren freuen sich die TT-Cracks wie aufs Christkind. Tatsächlich waren alle 22 Teilnehmer mit viel Spaß und Eifer bei der Sache. Da mit Vorgabe gespielt wurde, nahmen die meisten Duelle einen spannenden Verlauf. Obwohl er bis zu 7 Punkte vorgeben musste, hieß der Sieger am Ende wie alle Jahre wieder – Wolfgang Eick!

Tischtennis-Kreismeisterschaften 2018

Die Senioren schlagen zu

Helmut Zwicker Buntes Treiben herrschte bei den Kreismeisterschaften des Kreises Bingen am 10.11.2018 in der Selztalhalle. An vertrauten Platten sicherten sich Helmut Zwicker in der Ü60-Konkurrenz und Christian Dörr in der Ü50-Klasse die Titel im Einzel. Im Doppel kamen die Senioren Zwicker/Hubman auf den dritten Platz. Weitere 3. Plätze gingen in der A-Klasse an Wolfgang Eick im Einzel und an Michael Hubmann/Wolfgang Eick im Doppel, sowie an Hans-Jürgen Mann/Dennis Krost in der C-Klasse. Im Einzel wurde Dennis Krost in dieser Klasse Vizemeister; im Endspiel fehlte ihm nur 1 Punkt zum Titel.

 

Trainingslager 1. Mannschaft

1. Herrenmannschaft mit erfolgreichem Saisonstart

Durch den Aufstieg in die Bezirksoberliga-Nord spielen wir mit unserer 1. Herrenmannschaft aktuell in der höchsten Spielklasse die je ein Team aus Stadecken-Elsheim erreicht hat. Demensprechend war vor dem ersten Spiel das Saisonziel auch klar gesteckt, Klassenerhalt.

Der Spielplan machte schnell klar, wenn etwas zu holen ist, dann am Anfang der Saison da die dicken Brocken am Ende auf uns warten. Motiviert durch diese Tatsache und verstärkt durch Peter Magyar der vor der Runde aus Sponsheim zu uns ins mittlere Paarkreuz gewechselt ist, starteten wir mit einem 9:5 Überraschungssieg gegen Budenheim 1. Es folgten weitere Siege gegen Nierstein, Budenheim 2 und Essenheim, so dass nun eine Bilanz von 8:0 Punkten zu Buche steht. Es wäre sicherlich falsch sich hierauf auszuruhen, aber es lässt uns beruhigt und zuversichtlich auf die kommenden Aufgaben blicken.

Neben dem sportlichen Erfolg fand Mitte September auch eine sehr erfreuliche Teambuildingmaßnahme statt. Mit dem Zuschuss einer langjährigen Mannschaftskasse machte man sich auf den Weg ins "Trainingslager" nach Mallorca. Wie den angehängten Bildern zu entnehmen ist, stand primär die technische und taktische Weiterbildung im Vordergrund. Gefeiert wurde nur gemäßigt in einem überschaubaren Rahmen ;-)

Einziger Wermutstropfen, aufgrund beruflicher und gesundheitlicher Verpflichtungen konnten nicht alle Teammitglieder an dem Trainingslager teilnehmen :-(

Wolfgang Eick

TT-Vereinsmeisterschaften 2018 im Herren-Einzel

Samstag, 04.08.2018 Vereinsmeisterschaften im Herren-Einzel oder sollen wir lieber sagen, Hitzeschlacht in der Selztalhalle. Die Temperaturen verlangten den Akteuren wirklich alles ab. Gespielt wurde in zwei Gruppen, zunächst jeder gegen jeden in der jeweiligen Gruppe. Im Anschluss daran dann Haupt- und Trostrunde und der Sieger heißt...

20180804 20180804 IMG 5208

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok